StartseiteAktuellesGottesdiensteHeilig KreuzSt. Karl BorromäusImpressum
PfarrgemeinderatGemeindekalender NewsletterArchiv (Bilder)

 

 

 

 

Vor der New Yorker Kathedrale sagt ein Seifenfabrikant zu einem Priester: „Das Christentum hat in den vergangenen mehr als 2000 Jahren nichts erreicht, es wird gepredigt und gepredigt, aber alle wollen nur Geld und ein schönes Leben. Die Menschen sind keinen Deut besser geworden." Der Priester zeigt auf einen kleinen Jungen mit dreckigen Händen und Knien. „Seife hat auch nichts erreicht. Es gibt überall noch schmutzige Menschen." – „Na ja, Seife hilft nur, wenn man sie anwendet." Da nickt der Priester: „Eben, Christentum auch." – Seien Sie Christ – beherzt im Alltag!

 

 

 

____________________________________________

 

 

 

 

 

Johannifeuer

Fr. 24.06. – Pfarrparkplatz Hl. Kreuz ab

Herzliche Einladung an alle Kinder und ihre Eltern sowie an alle Angehörigen unseres Pfarrverbands zum diesjährigen Johannifeuer! Beginn ist 18.00 Uhr – mit einer bayrischen Brotzeit; gegen 19.00 Uhr wird dann das Johannifeuer von der Feuerwehr angezündet. Für die musikalische Untermalung sorgt die „BigBand Green Ties“ – jazz-latin-swing-funk-entertainment („leuchtend grünes Klangerlebnis, Hörgenuss der Extraklasse“ schreibt der Münchner Merkur). Unsere Feier findet bei jedem Wetter statt! Draußen auf dem Pfarrparkplatz oder im Pfarrheim bei Regenwetter …   AK „Ehe&Familie“ – Esther Wandpflug-Reiter&Team


 

Bergmesse

Sa. 25.06. – Auf dem Eckbauer ca. 11.15 Uhr

Herzlich laden wir Jung und Alt, Groß und Klein, alle im Pfarrverband und darüber hinaus, alle Berg- und Wanderfreunde zur Bergmesse mit Pater Stephen auf dem Eckbauer bei Garmisch-Partenkirchen ein! Wir treffen uns um 11.00 Uhr beim Berggasthof, erreichbar zu Fuß durch die Partnachklamm in ca. zwei Stunden (ab Parkplatz Skistadion) oder mit der Bergbahn ebenfalls ab Skistadion (dort gibt es auch Parkmöglichkeiten; die erste Bahn fährt um 9.00 Uhr). Nähere und weitere Informationen bei Horst Fischer, Tel. 7552414.

 

Kirchencafé Hl. Kreuz

So. 26.06. – Pfarrheim 10.00 bis 12.30 Uhr

Herzliche Einladung zu Begegnung und Gespräch bei Wiener, Weißwurst & Brezn, Getränken, Kaffeesorten & Kuchen! Nicht nur für alle, die nach dem sonntäglichen Gottesdienst noch nicht nach Hause wollen! Wir freuen uns auf Sie!   Kirchencafé-Team HK

 

„Miteinander für Europa“

„Getrennte Kirchen, Menschen auf der Flucht, Not durch Krisen in Europa – Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinschaften sagen JA zur Einheit in kultureller Vielfalt und setzen gemeinsam ein Zeichen der Hoffnung und stehen auf für ein Miteinander in Europa“

Am 1. Juli gibt es von 15.00 bis 17.00 Uhr etwa 17 Podienveranstaltungen in der Innenstadt. Am 2. Juli ist ein ökumenisches Gebet im Dom (10.30 Uhr) und um 14.00 Uhr beginnend mit einer Videobotschaft von Papst Franziskus und Patriarch Bartholomäus I. Kundgebung auf dem Karlsplatz. Ab 18.00 Uhr ist dann Begegnung und Musik und Fest uvm. … Weitere Infos finden Sie unter: www.miteinander-wie-sonst.org

 

Traditionelle Waldmesse

mit Kleinkindergottesdienst

So. 03.07. – Im Forstenrieder Park 10.30 Uhr

Herzlich lädt der Soldaten- und Veteranenverein Forstenried zur jährlichen Waldmesse auf der Ei-chenwiese im Forstenrieder Park ein – musikalisch-klanglich mitgestaltet von den Weidachtaler Musikanten und den Gilchinger Alphornbläsern. Parallel ist Kleinkindergottesdienst unter einem Zeltdach am Rande der Wiese!

 

Sommerfahrt

Mi. 06.07. ab Genfer Platz 8.00h / Hl. Kreuz 8.15h

Dieses Mal geht es nach Kramsach zum Museumsriedhof, auch „Schmunzelfriedhof“ genannt. Hans Guggenberger hat unzählige – mittlerweile sind es 800! – originelle Grabsteine und Grabkreuze zusammengetragen wie z.B. Hier schweigt Johanna Vogelsang, sie zwitscherte ein Leben lang.“ – ein kreativer Versuch, das Leben eines Menschen in einem Zweizweiler zu beschreiben … Das Mittagessen ist beim „Hauserwirt“ in Münster/Tirol – anschließend besteht die Möglichkeit einen Spaziergang zu machen zur nahe gelegenen Grünangerl-Kapelle … Bevor es wieder heimwärts geht, wird noch in Telfs-Mösern im „Inntaler Hof“ eingekehrt (Kaffee/Kuchen/Brotzeit). In der Nähe steht die „Friedensglocke Mösern“ (freihängend, 10 Tonnen schwer) – ein Denkmal zur Erinnerung an das 25jährige Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer. Der Fahrtpreis beträgt 13,00 €; der Bus hat eine WC-Anlage an Bord; Rückkehr in München etwa 19.00 Uhr. Anmeldungen bitte bis zum 1. Juli in den Pfarrbüros. Herzlich willkommen!

 

 

Pfarrer Klaus Reischle – 60 Jahre Priester!

Das wollen wir miteinander feiern – am Sonntag, den 10. Juli, um 9.30 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst in der Hl.-Kreuz-Kirche (der Jubilar predigt selber) und anschließend mit einem einfachen Imbiss im Pfarrheim … „Gerade in einer Zeit von farbigen Möchtegern-Prälaten, Scheuen, bei denen nichts vom Geist der Freiheit zu spüren ist, Pessimisten, die mit moralinsaurem Gesicht über die schlechte Welt klagen, Macht und Karriere fixierten Typen, wo manche meinen ‚lasst uns Wagenburgen bauen statt Windräder’ braucht es menschliche Priester und lebensfrohe Hirten – wie Dich, lieber Klaus Reischle! – die hören können, mitsuchen statt fertige Antworten parat zu haben, Anteil nehmen, sich mit dem anderen freuen, mit ihm leiden – hoffend auf einen Gott, der sagt „Ich bin der ich bin da für dich!“, die spannend und herausfordernd und aktuell predigen, für die ‚Freiheit der Kinder Gottes’ tatkräftig eintreten … Danke, lieber Klaus Reischle, für Dein priesterlich-menschlich-christliches und seelsorgliches Wirken in unserem Pfarrverband!“    Pater Michael

 

Es gibt in Forstenried einen

„Jubiläumsweg und eine Jubiläumsbank“

Im letzten Jahr wurden „Die Freunde des Forstenrieder Parks e.V.“ 50 Jahre alt. Bei dieser Gelegenheit schenkte der Forstbetrieb München der Bayrischen Staatsforsten dem Verein einen WEG und die Forstenrieder Ortsvereine eine BANK. Der Weg geht von der Achterlake im Revier Maxhof in Richtung Süden mitten durch die Königseichen (das entsprechende Wegschild und die Bank befinden sich etwa 800m. südlich der Achterlake) … Vielleicht gehen Sie den Weg einmal …

 

Ein Angebot – vielleicht interessiert’s?!

„Klausur – vom Leben im Kloster“ – eine Ausstellung im Kloster Beuerberg vom 15. Mai bis 16. Oktober, die ungewöhnliche wie stimmungsvolle Einblicke in den bislang verborgenen Alltag der Beuerberger Ordensschwestern eröffnet – zudem gibt es die Möglichkeit, in der idyllischen Klosteranlage ein paar erkenntnisreiche und vielleicht sogar beschauliche Stunden zu verbringen … Eintritt für Erwachsene 4,00 €. Geöffnet ist: Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 19.00 Uhr. Das Restaurant „Die Klosterküche“ hat von 11.00 bis 12.00 Uhr geöffnet …

 

Korrektur – zu guter Letzt:

Unsere Senioren waren vom 20. – bis 24. Juni on tour – sind wieder daheim und haben sich gut erholt – vieles gesehen und erlebt! Jetzt geht’s aufs Sommerfest zu …