StartseiteGottesdiensteGemeindekalenderHeilig KreuzSt. Karl Borromäus
ErwachsenenbildungNewsletterKinderfasching 2019DatenschutzImpressum

 

Coronavirus: Live-Streams von Gottesdiensten im Erzbistum

Von Sonntag, 15. März 2020, an wird bis auf weiteres täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen, jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr.

  • Sonntag, 29. März: Kardinal Reinhard Marx (Dieser Gottesdienst wird vom Bayerischen Fernsehen übertragen und beginnt deshalb erst um 10.15 Uhr. Für den Stream des Erzbistums stellt das Bayerische Fernsehen dankenswerterweise die Fernsehbilder zur Verfügung. Ein Gebärdendolmetscher kann deshalb nicht mitwirken, Gehörlose und Hörgeschädigte werden gebeten, die Untertitelung des Bayerischen Fernsehens zu nutzen.)
  • Montag, 30. März: Domkapitular Thomas Schlichting
  • Dienstag, 31. März: Domkapitular Hans-Georg Platschek
  • Mittwoch, 1. April: Domkapitular Reinhold Föckersperger
  • Donnerstag, 2. April: Domkapitular Daniel Reichel
  • Freitag, 3. April: Domkapitular Klaus Peter Franzl

Die Live-Übertragung kann unter

www.erzbistum-muenchen.de/stream

abgerufen werden.

Eine reine Tonübertragung ist zudem im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.

Unter der Seite

https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/gottesdienst-streams

sind die Predigten der vergangen Gottedienste im Wortlaut hinterlegt zu Nachhören.

 

 

 

 

Für diesen Sonntag (5. Sonntag der österlichen Bußzeit) hat das Ordinariat liturgisches Material für einen Hausgottesdienstes zur Verfügung gestellt.
Klicken Sie auf das Bild auf der rechten Seite und es öffnet sich eine pdf-datei

 

 

 

Achtung:

Beide Pfarrbüros sind bis auf weiteres nur telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Es soll im Moment nicht den üblichen Publikumsverkehr geben, um auch unsere Mitarbeiterinnen zu schützen.

 

Statt "nur" den Gemeindekalender zu aktualisieren, haben wir uns entschlossen, diesmal den ganzen Pfarrbrief auf die Homepage zu setzen. Sie finden ihn unter dem Reiter "Gemeindekalender" als pdf-Datei. Er wird in erheblich geringerer Auflage erscheinen und in der Kirchen zur Mitnahme aufliegen. Er wird NICHT verteilt!